Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Informationen Nokia 8910i

Nokias Nobelhandy jetzt in Farbe

Es war ja nur eine frage der Zeit bis Nokia dem 8910 endlich ein Farbdisplay spendiert.

Der Name des eigentlich schon alten Handy 8910i.

Das Handy unterscheidet sich vom Vorgänger in drei Punkten.

Ein Farbdisplay, MMS Unterstützung sowie Java.

Erscheinungstermin laut Nokia Anfang 2003. Preis ohne Vertrag um die 850.-Euro (Stand November 2002)


 

8910i - elegant und teuer -

JAVA und MMS

Die Titan-Hülle des Nokia 8910i sorgt dafür, dass das Mobiltelefon sehr leicht und gleichzeitig sehr stabil ist.

Durch leichtes Drücken der seitlichen Tasten legt der automatische Öffnungsmechanismus die Tastatur und Funktionstasten frei.

Das Nokia 8910i Mobiltelefon unterstützt MIDP Java 1.0. So können zusätzliche Anwendungen mit einer Größe von jeweils 64 kByte heruntergeladen werden.

Multimedia-Mitteilungen, bestehend aus Bildern oder animierten Grafiken und Text können erstellt, versendet, empfangen und gespeichert werden.

Die MMS-Funktion wird unterstützt durch WAP 1.2.1 über GPRS. Das Nokia 8910i verfügt außerdem über Bluetooth, so dass kabellose Verbindungen zwischen dem Nokia 8910i und anderen Bluetooth-fähigen Mobiltelefonen und Geräten, die Daten- und Audioprofile unterstützen, möglich sind.

Das Handy ist eine Weiterentwicklung des 8910 und damit wieder Konkurenzfähig gegenüber den Mitbewerbern.




 

8910 - Eleganz pur -

Technische Daten Nokia 8910i