Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Informationen Nokia 6600

Das 6600

Das kleine Kamerahandy ist 109 x 58 x 24 mm groß. Das Display hat eine Auflösung von 176 x 208 Pixel aber 65.536 Farben. Damit kommen nun endlich Fotos auch auf dem Display sehr gut zur Geltung. Das Handy ist ein Tribandgerät und hat eine VGA Kamera eingebat. Es soll noch im diesem Jahr in Deutschland zu haben sein. Preis ohne Vertrag laut Nokia 500.-Euro.

Die Kamera, die sich auf der Rücksete des Handys befindet verfügt über einen zweifach Digitalzoom. Das 6600 soll erstmals mehrere Bilder in einer MMS verschicken können, die beim Empfänger in einer vorgegebenen Reihenfolge als Dia-Show mit Sound ablaufen.




 

Neues von Nokia das 6600

Ein würdiger Nachfolger vom 7650

Das 6600 unterstützt Video Streaming, verfügt über sechs MByte integrierten Speicher und wird mit einer 32 MByte großen Multimedia-Card ausgeliefert. An Business-Funktionen stehen Sprachwahl, Sprachsteuerung und ein Diktiergerät zur Verfügung. Der umfangreiche Organizer und die Adressverwaltung lassen sich mit Outlook synchronisieren. Dank Java (MIDP 2.0) können weitere Anwendungen oder Spiele auf dem 6600 installiert werden. Neben mehrstimmigen Klingeltönen ertönen bei Anruf auch echte Klangaufnahmen im AMR-Format.

An Datenfunktionen bietet das Handy HSCSD und GPRS sowie Bluetooth- und Infrarot-Schnittstelle. Hinzu kommt ein E-Mail-Client und ein XHTML-Browser. Den sicheren Zugriff auf Firmennetze sollen SSL (Secure Socket Layer) und VPN-Client (Virtual Private Network) ermöglichen.

Erscheinungstermin: 4. Quartal 2003

Fazit:

Positiv:  Negativ: 
Gutes Farbdisplay, gute Tasten   Mäßige Sprachqualität  
Großer Speicher    
Integrierte VGA-Kamera mit Camcorder-Funktion    
Klein und leicht    
Umfangreiche Datenfunktionen    


Technische Daten Nokia 6600