Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Informationen Nokia 6220

6220

Zunächst einmal zur neuartigen Präsenz-Funktion von Nokia. Damit kann der 6220-Nutzer ausgewählten Personen mitteilen wie er gerade am besten zu erreichen ist: per Anruf, SMS, Mail oder gar nicht. Für welche Teilnehmer die Infos zugänglich sein sollen, hinterlegt der Anwender auf einem Server des Netzbetreibers - ähnlich einer Buddy-Liste beim Instant Messaging.

Ob Fotos oder Videos - für den Austausch sorgt MMS, auch mehrseitige Multimedia-Nachrichten sind möglich. Als kostenlose Alternative lassen sich Aufnahmen problemlos per Infrarot auf den PC schieben. Und wer die Bilder und Filme im Handy ablegen will, dem steht ein gut 3,6 Megabyte (Mbyte) großer Speicher zur Verfügung. Ganz passabel, aber nicht üppig, zumal der Platz ebenfalls von anderen Anwendungen wie MMS, Java-Games und Sprachaufnahmen genutzt wird.


 

6220 - Multimedia pur -

Natürlich mit Digi-Cam

Bei der Menüführung macht Nokia auch beim 6220 keine Experimente: Hier geht's insgesamt gut strukturiert zu. Dafür hapert's in anderen Bereichen, etwa bei der Tastatur.
Nokias smarte Kamera-Phones passen derzeit alle in ein einheitliches Schema: Sie sind handlich und mit einem 27 x 27 Millimeter großen 4.096-Farben-Display ausgestattet.

Größenklasse kann der Nutzer sogar kurze Videos aufnehmen und per MMS problemlos verschicken. Für den mobilen Alltag hat der Finne ebenfalls ein ansehnliches Angebot drauf: Das Triband-Modell bietet etwa nicht nur Sprachfunktionen, sondern wartet ebenfalls mit einem Java-basierten E-Mail-Client auf. Dazu gibt's eine eingängige und effektive Menüführung. So katapultiert sich das 6220 insgesamt in die Handy-Oberliga.

Preis ohne Vertrag 499.-Euro. (stand Januar 2004)


 

6220 - Cam inklusive -

Fazit:

Positiv:  Negativ: 
Integrierte Digicam   E-Mail ohne Attachments  
Video-MMS   Mittelmäßige Tastatur 
E-Mail-Client    


Technische Daten Nokia 6220