Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Tevhnische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Technische Daten
Liste der Menüfunktionen
Bug-Liste
Tipps und Tricks
Zubehör
Informationen Nokia 6250

Fakten

Zielgruppe des 6250 ist der professionelle Einsatz im Handwerk und Baugewerbe.

Das Hady bietet Schutz gegen Wasser, Staub Fette und Öle und ist natürlich auch stoßfest.

Das 6250 eigent sich auch für Leute die Ihr Handy gerne mal aus dem Fenster werfen oder gegen die Wand schmeißen. (solche Leute soll es geben)

Es handelt sich um ein Zweckhandy das mit 174 Gramm recht schwer ist und hat eine Größe von 142 x 58 x 27 mm.

Preis ohne Vertrag laut Nokia 359.- Euro (stand November 2002)


 

6250 - der Outdoorprofi -

Funktionen

Das 6250 bietet alles was man von einen Oberklassenhandy erwarten kann.

Fünf Umgebungsprofile einen komfortablen WAP-Browser.

Der Rufnummernspiecher ist mit 500 Nummer sehr groß ausgefallen.

Der Standart Li-Ion Akkus hat laut Nokia 336 Stunden Stand-by und knapp sechs Stunden Power für Dauergespräche. Vibrationsmotor und Infrarotschnittstellen sind ebenfalls on Board.

Acht Nummern lassen sich per Sprachbefehl zuordnen. Im Posteingang kann der User eigen Ordner anlegen wie beim Nokia 6210.


 

6250 - Oberklassen Handy in Outdoor -

Extras

Nokia hat sich ein paar Sonderfunktionen ausgedacht, die das 6250 für seine Zielgruppe besonders attraktiv machen sollen. So stehen neben Stoppuhr, Wecker, drei Spielen, Kalender und Rechner ein paar ungewöhnliche Features zur Verfügung. Das Handy kann den Lärmpegel seiner Umgebung messen und in Dezibel anzeigen (allerdings nur ungefähr und nur für den Frequenzbereich der menschlichen Stimme).

Mit der Funktion "Projekte" lassen sich Arbeitszeiten, Stundenlöhne, Material- und sonstige Kosten berechnen, speichern und sogar per SMS versenden.
Und schließlich kann das 6250 die Lautstärke automatisch an den Lärmpegel der Umgebung anpassen. Eine nützliche Funktion, wenn Sie zum Beispiel oft zwischen lauten und leisen Räumen wechseln.


 

6250 - ein Handy mit vielen Extras -

Fazit

Das Handy ist keine Schönheit, aber es sieht aus als würde es wirklich harten Strapazen überstehen. Die Botschaft ist bei diesem Outdoorhandy von Nokia eindeutig rüber gekommen.

Stoß-, Wasser- und Staubresistenz sind aber nicht alles. Das 6250 bietet über die vielen, gut durchdachten Funktionen eines Oberklasse-Handys hinaus ein paar Features, die es zu etwas wirklich Besonderem machen, sei es der Lärmmesser, der Projektmanager oder andere kluge Detaillösungen. Nur der schlechte klang und kein T9 trüben das ansonsten sehr positive Bild des 6250.

Positiv:   Negativ:  
Hervorragende Tastatur   schlechter Klnag 
Viel Extras  sehr großes Handy 
Großer Speicher für Kurznachrichten und Telefonbucheinträge    
Stoß-, Wasser- und Staubresistenz   


Technische Daten Nokia 6250